COME AND FLY      OS-International • Schimmel • geb. 2011 • 1,72 m Stockmaß

 

 

Come and Fly  Doppelsieger in Springpferdeprfg. Kl. L + M

 

Decktaxe: 900 Euro (inkl. Mwst.). Bei sofortiger Zahlung 100 Euro Nachlass.

Zugelassen für alle süddeutschen Verbände und Mecklenburg-Vorpommern. Für OS-International und Oldenburg angemeldet. Weitere Zuchtgebiete auf Anfrage.

 

 

 

 

Ready for take off! Hier ist der Name Programm: Come and Fly ist ein kompakt-figuranter Nachwuchshengst mit überragenden Möglichkeiten hinsichtlich Technik, Bascule, Kraft und Vermögen, gesegnet mit einem Springpedigree der Marke „vorzüglich“. Größen der Springpferdezucht sind hier aufgereiht wie Perlen an einer Schnur. Der Vater Cornet Obolensky war 2. Reservesieger seines Körjahrgangs und stellte aus den ersten Jahrgängen über 50 gekörte Söhne. Darüber hinaus war er sportlich selbst hoch erfolgreich. Mit Marco Kutscher gehörte er zur deutschen Olympia-Equipe in Peking. Der Muttervater Calido I zählt mit einer Nachkommen-Lebensgewinnsumme von über 2,7 Millionen Euro zu den besten Hengsten der Gegenwart. Auf der Olympiade 2008 in Hongkong waren drei Nachkommen von Calido I vertreten. Über 50 Söhne wurden gekört, allein 225 seiner über 1.400 FN-registrierten Nachkommen verzeichneten Erfolge in S-Springen. Calido I war HLP-Springsieger und gewann 25 Springpferdeprüfungen, u. a. in der Finalqualifikation des Bundeschampionates. Der Holsteiner Lord Liberty war eines der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchspferde im Springsport, ging aber bereits sechsjährig überraschend ein. Dennoch wurden einige Söhne von ihm gekört, darunter der HLP-Sieger Liberty M und Hauptprämiensieger Lord Liberty G. Zahlreiche Nachkommen erreichten internationale Klasse, so u. a. René Tebbels Le Patron. Der anglo-arabische Schimmelhengst Inschallah AA in vierter Generation zählte zu den bedeutendsten Vererbern bundesweit und ist nach Ramzes AA wohl der bedeutendste Vertreter seiner Rasse gewesen. Inschallah AA vererbte sich ausgesprochen vielseitig,  brachte Spitzenpferde für Viereck, Parcours und Military, die sich ausnahmslos durch höchste Rittigkeits- und Charakterwerte auszeichneten.
Come and Fly vertritt den Oldenburger Stutenstamm der Ballkrone (v. Grundus-Argos usw.), der viele Highlights im Vechtaer Auktionsgeschehen und zahlreiche international erfolgreiche Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitspferde aufzuweisen hat. Die Hengste Donnerloh (PB Rhld.), Don Gigolo, Internet, Ludwigs As (PB Oldbg.), Koblenz, Rubinoh und Royal Star (PB AUT) und Wenz (PB Bay.) entstammen dieser Linie.

 

Seine Eigenleistungen 
 
Come and Fly absolvierte seine 30-tägige Veranlagungsprüfung vom 30.10. - 26.11.2014 in der Hengstprüfungsanstalt Neustadt/Dosse im Endergebnis als drittbester Springhengst von 36 Teilnehmern mit der "Springbetonten Endnote" 9,08. In den Einzelnoten erhielt er jeweils eine 9,5 für Freispringen im Training, Springanlage in der Abschlussprüfung und Springanlage gesamt. In seinen ersten Springpferdeprüfungen bestätigte der Schimmelhengst seine HLP-Erfolge mit vorderen Platzierungen. 2016 siegte er in Springpferdeprüfungen Kl. L und M. Auch in der Qualifikation zum Bundeschampionat siegte Come and Fly mit der Wertnote 9,2. Im September 2016 zählte Come and Fly zu den Highlights der Bundeschampionate in Warendorf. In der 1. Qualifikation der 5-jährigen Springpferde erhielt er mit Denise Svensson die Wertnote 8,2. In der 2. Qualifikation siegte der Schimmelhengst alle überragend mit der Wertnote 9,5 (siehe Video). Auch im Finale erhielt er mit 9,3 im Normalparcours und mit 9,2 in der Siegerrunde hohe Noten, die ihm die "Bronze-Medaille" sicherten. Auch 2017 steuert Come and Fly auf Erfolgskurs mit Siegen in Springpferdeprüfungen der Klasse M.

Come and fly Foto ACP Pantel  
   
Come and Fly (Parcours) Foto K. Lohrmann Come and Fly (Siegerehrung) Foto K.Lohrmann
Come and Fly (Parcours)
Foto K. Lohrmann
Come and Fly (Siegerehrung)
Foto K.Lohrmann

 

 

Seine Nachkommen

Die ersten Fohlenjahrgänge des Come and Fly wurden außerordentlich gut bewertet. Beim "Mecklenburger Elitefohlenchampionat 2016" siegte sein von uns gezogener Sohn aus der Charlott v. Cellestial / Capriol mit 82 Punkten bei den "springbetonten" Fohlen. Mit dem Prädikat "Elitefohlen" wurden außerdem zwei Töchter ausgezeichnet: Charissima v. Come and Fly a.d. St.Pr.St. Classic Girl v. Confiance / Juventus (ZG Hasselmann GbR) und Castanea v. Come and Fly a.d.Laskara v. Lomber / Gontard (Züchterin Maria Kraus). Bei der DKB-Fohlenauktion in Groß Viegeln wurde eine Come and Fly-Tochter für eine Summe im fünfstelligen Bereich verkauft. Beim Mecklenburger Elitefohlenchampionat 2017 lieferte Come and Fly erneut hochprämierte Elitefohlen. Inzwischen sind drei Come and Fly-Söhne gekört. Zuletzt im November 2018 bei den Mecklenburger Körtagen ein Schimmel a.d. Charlott v. Cellestial.

Kat.Nr. 47 Sieger-Hengstfohlen v. Come and Fly Kat.Nr. 47 Sieger-Hengstfohlen v. Come and Fly Kat.Nr. 30 Elite-Stutfohlen v. Come and Fly Kat.Nr.32 Elite-Stutfohlen v. Come and Fly
Kat.Nr. 47 Sieger-Hengstfohlen v. Come and Fly Kat.Nr. 47 Sieger-Hengstfohlen v. Come and Fly Kat.Nr. 30 Elite-Stutfohlen v. Come and Fly Kat.Nr.32 Elite-Stutfohlen v. Come and Fly. Fotos Tauchnitz


 

Videos

Get the Flash Player to see this player.
AGB | Impressum & Datenschutz |  www.faszinationpferde.de | Built with Websitebaker